Rewe

rübenretten.de Tipp: Schau Dich doch mal im Markt um, Rewe reduziert nämlich bei haltbaren Produkten ca. einen Monat vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums die Preise.

Was bedeutet „Lebensmittel wertschätzen“ für Sie?
Eigentlich, nicht so viele Lebensmittel wegzuschmeißen.

Was passiert mit den Lebensmitteln, wenn sie abgelaufen sind und bislang nicht verkauft werden konnten?
Dann muss Rewe sie wegschmeißen. Ich sag mal so, 1980 gab es vielleicht 1 Mülltonne voller Lebensmittel-Abfälle die Rewe wegschmeißen musste. Jetzt sind es schon 5 Mülltonnen – und das pro Woche. Viele der Lebensmittel, die in den Müll landen sind eigentlich auch noch gut und genießbar. Das Problem ist, dass Supermärkte wie Rewe von dem Staat dazu verpflichtet sind Lebensmittel frühzeitig weg zu schmeißen. Ein Beispiel: Es sind vier Paprikas in einem Netz. Jetzt wird leider eine Paprika schimmelig. Rewe ist nun leider dazu verpflichtet die gesamten Paprikas weg zu schmeißen. Denn wenn einem Kunden von diesen Lebensmitteln schlecht werden würde, dann ist der Markt haftbar. Es sind uns gesetzlich die Hände gebunden.

Ist ihr Markt Teil einer Stiftung die Lebensmittel spendet?
Rewe spendet einmal pro Woche Obst und Gemüse an die Tafel. Früher hat Rewe auch noch Brot gespendet, aber das ist aufgrund der Richtlinien jetzt nicht mehr so einfach. Ich persönlich finde es immer ganz witzig den Chef zu sehen, wenn er mit seinem Rolli ankommt. Er geht nämlich einmal pro Woche beim Großhändler einkaufen. Dabei kauft er Obst und Gemüse, was noch super schmeckt, aber vielleicht nicht mehr so gut aussieht. Diesen Rolli voll, spendet er dann auch an die Tafel.

Wie schätzen Sie das Engagement ihres Marktes ein, Lebensmittel nicht zu verschwenden? (1-10 Punkte) 
Keine Angabe

Möchten Sie noch etwas an die Kund*innen weitergeben?
Ich habe mal erlebt, dass sich ein Kunde aufgeregt hat, da er ein Brot nicht kaufen konnte. Auf dem Brot war schon ein kleiner Fleck zu sehen. Die Supermärkte dürfen es gesetzlich dann nicht mehr verkaufen. Bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum haftet der Hersteller. Ist Das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen, würde der Markt haftbar sein. Deswegen verkauft der Markt kein Essen mehr, nachdem Das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, oder eben ein Fleck auf dem Brot zu sehen ist. Haben Sie bitte dafür Verständnis.